Februar Favoriten

Hallo meine Lieben,

 

neulich war meine beste Freundin bei mir zu Besuch und meinte: "Vanessa, die Gesichtscreme, die du mir kürzlich empfohlen hast, ist echt richtig gut, weshalb ich sie daraufhin gleich einer anderen Freundin empfohlen habe". 

Ziemlich gutes Beispiel der Mundpropaganda, die durch einen Tipp an die beste Freundin ins Rollen kam.

 

Da ich zu der Sorte Mensch gehöre, die bevor sie schlafen gehen, noch den Laptop aufklappen und sämtliche Blogs und YouTube Channel durchklicken (liegt vielleicht auch daran, dass ich in Frankreich kein deutsches Fernsehen habe und das französische Programm nicht ganz so toll finde ;) ) habe ich mich selbst ertappt, dass ich immer nur "Favoriten-Videos", "Hauls" usw. anschaue. Vermutlich erhoffe ich mir irgendwelche Tipps und Empfehlungen wie von einer besten Freundin oder einfach nur Inspiration.

 

Daher dachte ich mir, dass ich euch mal zeige, was meine Favoriten im Februar waren und es sich alles um ehrliche Tipps und Empfehlungen handelt, als würde ich sie meiner besten Freundin voller Euphorie ans Herz legen... ohne Kooperation oder gesponserten Produkten. 

gekauft bei DM 

grau - 080

rosé - 030

... Wer kennt es nicht? Eigentlich hat frau doch schon 45382 Nagellacke, aber wenn man im DM ist und nichts findet, muss eben der ein oder andere Nagellack ins Sortiment wandern.

Zugegeben hab ich noch nie einen Nagellack ganz aufgebraucht, aber seid mal ehrlich - wer tut das schon? ;-) 

 

Naja diese beiden Nagellacke von der neuen Eigenmarke "trend it up" durften neulich in diesen beiden Farbtönen bei mir einziehen und waren im Monat Februar meine treuen Begleiter. Von der Qualität war ich auch begeistert, denn sie hielten wirklich lange und die Deckkraft war auch super. 

 

Guerlain - La Petite Robe Noire

Nun eine eher etwas persönlichere Empfehlung: ein Parfum!

Ich weiß, eine Frau sollte eigentlich nie ihren Duft verraten... diesen liebe ich aber so, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte. Und bevor ich jetzt anfange von irgendwelchen Duftnoten zu berichten von denen ich absolut keine Ahnung habe, kann ich euch nur raten kann: Überzeugt euch selbst!

und taddaaaaah, hier ist DIE Creme von der ich vorhin sprach!!! 

Ich habe jahrelang eine etwas teurere Gesichtscreme benutzt und war auch immer zufrieden und hätte sie womöglich mein Leben lang gekauft, wenn nicht eine Freundin von der hier geschwärmt hätte. 

Sie ist von AOK und erhältlich in der Drogerie. Mit nur 5€ ist sie ein echtes Schnäppchen! Es ist eine sehr leichte Creme und mit dem Traubenextrakt hab ich immer ein Frischgefühl auf der Haut, ohne welches mir morgens wirklich etwas fehlt ;-)

Was gibt es groß zu einer Maske zu sagen.. Ich war nie wirklich ein Mensch, der sich um Masken oder außergewöhnliche Gesichtspflege gekümmert hat. Ich war zum Glück vor miesen Pickelphasen in der Pubertät verschont geblieben und so war ich wirklich ein wenig genervt als mit dem Umzug nach Frankreich auf einmal hässliche Mitesser auftauchten.

Diese Maske ist seither mein Retter in der Not :D Nicht viel Schnickschnack einfach nur Tonerde und Zink.. (ich bin so ein Befürworter von weniger ist mehr... weniger Schnickschnack auf der Haut und in den Masken, desto besser)

Trockene Hände hab ich im Winter ständig und sobald ich das Haus verlasse und nach jedem Hände waschen, creme ich sie ein ;-) 

Ein wirklich tolles Produkt ist die Handcreme von Molton Brown, welche mich nicht nur vom Duft sofort überzeugt hat - ich meine es heißt PINK PEPPERPOD!

Ich habe sie von einer Freundin zu Weihnachten bekommen und dank ihr hab ich wohl so sanfte Hände wie noch nie! (Könnte auch daran liegen, dass ich sie fast jeden Abend vor dem Fern stundenlang damit eingecremt hab haha) naja die Konsequenz: sie ist leer, aber ich werde sie definitiv nachkaufen!!!

Solange muss meine OCCITANE herhalten, die auch super gut nach Sommer und Frühling riecht (Lemongras). Außerdem spenden alle cremes von Occitane sehr viel Feuchtigkeit ohne dass die Hände ölig für 6 Stunden sind.

Und zu guter letzt ein Tipp vom Schminkprofi persönlich *räusper* - NICHT! :D 

Bin zwar kein Schminkprofi, aber falls ihr auch einen Hobbyschminktipp von mir akzeptiert:

Wenn ich mal Make-Up trage, weil ich mich Bleichgesicht mal wieder viel zu käsig weiß empfinde, dann gehört zu einem ordentlichen Finish auch ein Blush und ein Highlighter dazu.

Zugegeben bin ich immer recht schnell überfordert in der Schminkwelt bei Douglas und daher frag ich immer erstmal ein paar Freundinnen, welche Produkte in ihren Augen momentan gut sind. 

Dann geh ich mit gefühlten 49 verschiedenen Empfehlungen zu Douglas und hole mir weitere 376 ein. Letzten Endes sichtlich verwirrt gehe ich meistens ohne Ausbeute nach Hause und setze auf ungeschminkte Wahrheit :D 

Neulich hab ich mir aber wirklich etwas zugelegt und ich bin wirklich überzeugt und froh.

Der Blush ist von MAC in der Farbe "Peachykeen" und der Highlighter, welcher eigentlich ein Lidschatten ist, habe ich von Catrice aus der "Liquid Metal Eyeshadow" Linie in der Farbe "010 Look me in the ice"

 

Naja und das wars dann auch schon!

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren und vielleicht wandert das ein oder andere Favoriten Produkt auch in eurer Sammlung

 

xo

Vanessa

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Renate (Dienstag, 23 Februar 2016 18:31)