Wann genau war eigentlich dieser Moment, als schaukeln uncool wurde...?

Wann war eigentlich dieser Moment als schaukeln uncool wurde..?


Wann war dieser Zeitpunkt als schaukeln uncool wurde? .. Wann war der Moment als Mama dich eine Ecke vor der Party rauslassen musste und wann war dieser Moment als es nicht mehr aufregend war auf dem Schulhof einen Schneeball zu werfen, in der Hoffnung, dass dich in diesem Moment kein Lehrer im Augenwinkel gesichtet hat.

Wann war dieser Moment?

Wann genau war das nochmal, als Winterboots uncool wurden und man eisern den kompletten Winter durch lieber Chucks trug? 


Wann war dieser Zeitpunkt, als diese kindliche Leichtigkeit von uns ging? Als sich Probleme nicht mehr von alleine lösten, wenn man nur ne Nacht drüber geschlafen hat.

Wann haben unsere Probleme sich von ner 4 in Mathe und einem aufgeschürften Knie plötzlich zu richtigen Problemen oder Sorgen entwickelt?


Wann war dieser Moment…?


Oder schlummert vielleicht doch in jedem von uns noch ein kleines bisschen Kind? Ein kleines bisschen Leichtigkeit mit dem wir durch den Alltag gehen können?

Manchmal sitze ich einfach da und frage mich, ob ein griesgrämiger gemeiner und schlecht gelaunter Mensch überhaupt noch etwas Leichtigkeit in seinem Leben hat. Neulich hab ich mich das zum Beispiel im Büro gefragt. 

Warum sind Menschen manchmal so dauerhaft mies drauf und lassen es an Anderen aus, die gar nicht wissen um was es geht? 

…. Stress? - Achsoooooo kein Ding

Entschuldigung… 


Wann genau war dieser Moment eigentlich, als Stress unsere Laune verdarb? Wann war dieser Moment als uns Dinge auf einmal auch außerhalb von Job, Schule oder Studium beschäftigten? Ich meine: früher hatten wir Schule, sind danach auf den Spielplatz und haben uns den Kopf und die Gedanken frei geschaukelt, den Kopf durchgelüftet. und jetzt??? 

Jetzt hauen wir eine Tafel Schokolade in uns rein und reden uns selbst gut, „Ich habe Stress“. Das Absurde: Darauf folgt die nächste Krise, „Wollte dieses Jahr 5 Kilo abnehmen, fehlen nur noch 7“…


Wann war dieser Zeitpunkt, als wir angefangen haben anders durch Leben zu gehen?

Was ich sagen will, ist nicht, dass ihr euch auf die nächste Schaukel setzen müsst. Aber ich mag Leute, die eine gewisse Leichtigkeit in ihrem Leben , ein herzhaftes Lachen und eine gesunde Portion an guter Laune nie verlieren.


… Ich habe versucht, öfter so einem kleinen Moment wieder mal die Chance zu geben!

Auf die Schaukel, fertig los. 


Ein Hallo und ein freundliches Lächeln zu einer fremden Omi, die gerade voller Stolz den Kinderwagen vor sich herschiebt oder ein freundliches Lächeln dem unfreundlichen Menschen im Büro, der gerade einfach nur unzufrieden mit seinem Leben ist. Tut gar nicht weh ;-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0